Sport Gemeinschaft Fahrtensegeln 1982 e.V.
  Absegeln Oktober 2013 am Bodensee
 





Bericht vom Absegeln 02.10.13 - 06.10.13

Anreise 02.10.13 nach Überlingen
Nach fast 8 Jahren wagten wir wieder einen Versuch bei der Segelschule Raschewski in Überlingen.
Dieses Mal hatten wir drei Schiffe reserviert 2 Bavaria 34 und eine Sun Odyssey 32.2. Einer der Bavarias stand nicht zur Verfügung, weshalb Wolfgang Merz‘ Crew zu einem hochgradig sportiven Renngerät kam. Wir hatten dieses Mal 17 Teilnehmer, was für das Absegeln rekordverdächtig war. Rekord war aber unserer ältester Teilnehmer der Vereinsgeschichte, nämlich mein Vater Hermann Kühnel  im zarten Alter von knapp 81
Nach der ersten Inspektion der Schiffe nahmen wir unser  Abendessen in Überlingen neben dem Galgenhölzle ein und das war soweit ok.
Donnerstag 03.10.13 Überlingen – Schloss Kirchberg
Wetter noch ok und wenig Wind. Ziel ist Schloss Kirchberg. Gegen Nachmittag konnten wir noch ganz nett segeln, wobei uns Wolfgangs Rennmaschine, mehrfach demütigte.
Am Abend bereitete jede Crew ihr Abendessen selbst und es fand ein reger Austausch zwischen den Crews statt. Wir bekamen noch Besuch von Andrea und Walter Linsenmeier die am Folgetag auf unserer Bavaria mit segeln wollten.
Freitag 04.10.13 Schloss Kirchberg – Lindau
Am Morgen begrüßen uns ergiebige Regenfälle. Andrea und Walter Beschließen nun doch lieber shoppen zu gehen. Nach dem Ablegen lässt der Regen nach und wir konnten sogar ein wenig segeln, doch am Abend beim Anlegen in Lindau regnet es wieder.
Abendessen im „Sünfzen“  traditionell zünftig und bayerisch.
Samstag 05.10.13 Lindau-Konstanz
Ablegen im totalen Regen. Das hat aber den angenehmen Effekt, dass niemand auf dem See ist. Es ist sehr angenehm ruhig und wir können sogar noch ein wenig segeln.
Im Kontanzer Trichter rebelliert meine Crew auf weitere  Anweisungen das bereits geborgene Segel nochmals zu hissen und so legen wir bei schönem Wetter an.
Abends gibt es bei uns Leberkäse und zuvor leckere Knoblauch Dips.
Sonntag 06.10.13 Konstanz – Überlingen
Ablegen bei sonnigem Wetter und streckenweise hatten wir schönen Wind. Auf dem See fanden einige Regatten statt und es gab einen wunderschönen Regenbogen auf Höhe Uhldingen.
Auch wenn das Wetter uns nicht gewogen war – viel Regen, wenig Wind war die Stimmung gut, Es allen wieder viel Freude bereitet und alle freuen sich schon auf die Segelsaison 2014.
Thomas Kühnel
 
  Insgesamt waren schon 30396 Besucher hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=